Angebote zu "Pflanzenzüchtung" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Miedaner Grundlagen d Pflanzenzüchtung
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.06.2017, Einband: Gebunden, Auflage: 2/2017, Autor: Miedaner, Thomas, Verlag: DLG Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gartenbau // Landwirtschaft // Pflanzenbau // Pflanzenvermehrung // Pflanzenzucht // Pflanzenzüchtung, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 278 S., mit zahlreichen farbigen Abb., Übersichten und Tabellen, Seiten: 278, Format: 1.8 x 24.6 x 17 cm, Gewicht: 900 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Beckmann, Jörgen: Die Gene sind nicht alles
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Gene sind nicht alles, Titelzusatz: Argumente für das Verständnis von Pflanzenzüchtung und Gentechnik aus einer erweiterten Sicht der Natur, Autor: Beckmann, Jörgen, Verlag: Edition Zukunft, Sprache: Deutsch, Rubrik: Umwelt // Landwirtschaft, Gartenbau, Seiten: 256, Informationen: Paperback, Gewicht: 450 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Niehaus, H: Aktuelle Fragen der Agrarpolitik im...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1965, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Aktuelle Fragen der Agrarpolitik im Rahmen der europäischen Integration. Probleme der Pflanzenzüchtung im neuen Europa, Auflage: 1965, Autor: Niehaus, Heinrich, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Agrarwissenschaften, Rubrik: Umwelt // Landwirtschaft, Gartenbau, Seiten: 104, Informationen: Paperback, Gewicht: 196 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Ackerbau, Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung - Gr...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.08.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Grundwissen Bachelor, Auflage: 4/2016, Autor: Diepenbrock, Wulf (Prof. Dr. Dr.)/Ellmer, Frank (Prof. Dr. Dr.)/Léon, // Jens (Prof. Dr.), Verlag: UTB GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ackerbau // Agrarwissenschaften // Boden // Bodennutzungssystem // Domestikation // Düngung // Grunddüngung // Grünland // Hauptackerkulturen // Klima // Kulturart // Kulturpflanze // Landbewirtschaftung // Landwirtschaft // Nachhaltige Entwicklung // nachhaltige Entwicklung des Landbaus // nachwachsende Rohstoffe // Pflanzenbau // Pflanzenzüchtung // Sonderkultur // Sonderkulturen // Sortenwesen // Standort // Studium Agrarwissenschaft // Unkraut // Unkrautkontrolle // Zuchtmethodik // Züchtung, Produktform: Kartoniert, Umfang: 376 S., Seiten: 376, Format: 2.3 x 21.5 x 15 cm, Gewicht: 567 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Pflanzenzüchtung in der biologisch-dynamischen ...
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hauptentwicklungslinie der Pflanzenzüchtung im 20. Jahrhundert war geprägt von den in der Genetik und der Molekularbiologie errungenen Erkenntnissen. Durch sie wurden die Grundlagen für die Kreuzungszüchtung, die Hybridzüchtig und die Gentechnik gelegt. Als Folge dieser Entwicklung verlagerte sich der Ort der Züchtung vom Acker in das Labor. Einen gänzlich anderen Weg schlug in dieser Zeit die biologisch-dynamische Pflanzenzüchtung ein. Mit seinen im Jahre 1924 in acht Vorträgen geäußerten Ideen über die "Geisteswissenschaftlichen Grundlagen zum Gedeihen der Landwirtschaft" initiierte Rudolf Steiner eine neue Form des Landbaus. Die vorliegende Untersuchung zeichnet kenntnisreich und anschaulich die verschiedenen Etappen des Entwicklungsweges nach, den die biologisch-dynamische Pflanzenzüchtung seit Steiners "Landwirtschaftlichem Kurs" in den letzten fast einhundert Jahren im deutschsprachigen Raum genommen hat. Dabei werden die konkreten Verbindungen zwischen züchterischem Handeln und anthroposophischem Natur- und Weltverständnis anschaulich dargestellt und anhand ausführlicher Zitate aus Originaltexten belegt.Im ersten Teil werden zunächst Anliegen und Inhalte des Landwirtschaftlichen Kurses mit Blick auf die biologisch-dynamische Pflanzenzüchtung skizziert. Der zweite Teil befasst sich mit einer ausführlichen Schilderung der von Steiner inspirierten pflanzenzüchterischen Tätigkeiten von Teilnehmern des Kurses und Mitarbeitern der Landwirtschaftlichen Sektion am Goetheanum in Dornach. Im dritten Teil wird der Wiederaufbau der Demeter-Bewegung und die eng mit ihr verbundene Entwicklungslinie einer eigenständigen biologisch-dynamischen Pflanzenzucht nach dem 2. Weltkrieg beschrieben. Daran schließt sich die Darstellung von biologisch-dynamischen Züchterinitiativen einer teilweise bis heute wirkenden Generation von Pflanzenzüchtern an. Das Buch schließt mit einer rückblickenden Zusammenschau der Entwicklung der biologisch-dynamischen Pflanzenzüchtung sowie einer knappen Skizzierung aktueller Züchtungsstrategien, die ihren Ursprung im Gedankengut des Landwirtschaftlichen Kurses haben.Das Buch ist Teil einer mehrbändigen Veröffentlichung, in denen die Ergebnisse des Erkundungsprojektes "Analyse und kommentierte Aufbereitung von Pflanzenzuchtmethoden des Ökologischen Landbaus - mit Blick auf das Modell einer Transmaterialen Epigenetik" dokumentiert werden. Das Projekt und seine Ergebnisse sind darüber hinaus auch auf CD-ROM verfügbar.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Pflanzenzüchtung in der biologisch-dynamischen ...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hauptentwicklungslinie der Pflanzenzüchtung im 20. Jahrhundert war geprägt von den in der Genetik und der Molekularbiologie errungenen Erkenntnissen. Durch sie wurden die Grundlagen für die Kreuzungszüchtung, die Hybridzüchtig und die Gentechnik gelegt. Als Folge dieser Entwicklung verlagerte sich der Ort der Züchtung vom Acker in das Labor. Einen gänzlich anderen Weg schlug in dieser Zeit die biologisch-dynamische Pflanzenzüchtung ein. Mit seinen im Jahre 1924 in acht Vorträgen geäußerten Ideen über die "Geisteswissenschaftlichen Grundlagen zum Gedeihen der Landwirtschaft" initiierte Rudolf Steiner eine neue Form des Landbaus. Die vorliegende Untersuchung zeichnet kenntnisreich und anschaulich die verschiedenen Etappen des Entwicklungsweges nach, den die biologisch-dynamische Pflanzenzüchtung seit Steiners "Landwirtschaftlichem Kurs" in den letzten fast einhundert Jahren im deutschsprachigen Raum genommen hat. Dabei werden die konkreten Verbindungen zwischen züchterischem Handeln und anthroposophischem Natur- und Weltverständnis anschaulich dargestellt und anhand ausführlicher Zitate aus Originaltexten belegt.Im ersten Teil werden zunächst Anliegen und Inhalte des Landwirtschaftlichen Kurses mit Blick auf die biologisch-dynamische Pflanzenzüchtung skizziert. Der zweite Teil befasst sich mit einer ausführlichen Schilderung der von Steiner inspirierten pflanzenzüchterischen Tätigkeiten von Teilnehmern des Kurses und Mitarbeitern der Landwirtschaftlichen Sektion am Goetheanum in Dornach. Im dritten Teil wird der Wiederaufbau der Demeter-Bewegung und die eng mit ihr verbundene Entwicklungslinie einer eigenständigen biologisch-dynamischen Pflanzenzucht nach dem 2. Weltkrieg beschrieben. Daran schließt sich die Darstellung von biologisch-dynamischen Züchterinitiativen einer teilweise bis heute wirkenden Generation von Pflanzenzüchtern an. Das Buch schließt mit einer rückblickenden Zusammenschau der Entwicklung der biologisch-dynamischen Pflanzenzüchtung sowie einer knappen Skizzierung aktueller Züchtungsstrategien, die ihren Ursprung im Gedankengut des Landwirtschaftlichen Kurses haben.Das Buch ist Teil einer mehrbändigen Veröffentlichung, in denen die Ergebnisse des Erkundungsprojektes "Analyse und kommentierte Aufbereitung von Pflanzenzuchtmethoden des Ökologischen Landbaus - mit Blick auf das Modell einer Transmaterialen Epigenetik" dokumentiert werden. Das Projekt und seine Ergebnisse sind darüber hinaus auch auf CD-ROM verfügbar.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Anbaukonzepte für Energiepflanzen in Zeiten des...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Trotz vermehrter Anstrengungen in den letzten Jahren, den vom Menschen verursachten Klimaveränderungen zu begegnen, ist davon auszugehen, dass sich ein Klimawandel bereits spürbar vollzieht und sich weiter beschleunigen wird. Der Anstieg der mittleren Jahrestemperatur um 2 bis 3 Grad Celsius bis zum Jahr 2100, veränderte Niederschlagsmengen im Jahresverlauf und die Häufung extremer Witterungsereignisse stellen die Landwirtschaft vor neue Herausforderungen. Das vorliegende Buch stellt auf der Basis von regionalen Klimaprognosen, die bis ins Jahr 2100 reichen, neue, an die veränderten Klimabedingungen in Niedersachsen angepasste Anbaukonzepte für Nahrung, Futterbau und Energie vor. Die Autoren zeigen auf, dass sich sowohl die Palette der bisher anbauwürdigen Pflanzenarten verändern wird, als auch die bisherigen regionalen Fruchtfolgen, die Produktionstechnik und die Pflanzenzüchtung sich in ihren Zielsetzungen an die klimatischen Veränderungen anpassen müssen, um die Produktivität der Standorte zu erhalten. Besonders in Zeiten des Klimawandels hat der umweltfreundliche, artenreiche Energiepflanzenanbau seine Berechtigung, da er dazu beiträgt, fossile Energieträger einzusparen und sich im Mix mit Nahrungs- und Futtermittelanbau Synergien mit Umwelt- und Naturschutzzielen ergeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Anbau der Hülsenfrüchte
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Größte Anerkennung in der Fachwelt erwarb sich Fruwirth als Autor und Herausgeber mehrerer Lehr- und Handbücher. Sein wissenschaftliches Hauptwerk ist ein Handbuch über Pflanzenzüchtung. Viele Jahre hat Fruwirth das Wissen über dieses, damals noch junge Fachgebiet gesammelt, systematisiert und zu einem Lehrgebäude vereinigt. Das erste während seiner Hohenheimer Zeit 1901 erschienene Buch "Die Züchtung der landwirtschaftlichen Kulturpflanzen" war der Auftakt für ein fünfbändiges Standardwerk, dessen wiederholte Teilauflagen seit 1914 unter dem Titel "Handbuch der landwirtschaftlichen Pflanzenzüchtung" erschienen sind. Weite Beachtung fand auch sein Buch "Die Saatenanerkennung" (1918) und die gemeinsam mit Theodor Roemer verfasste "Einführung in die landwirtschaftliche Pflanzenzüchtung" (1921). Fruwirth war jedoch nicht nur Saatgutexperte und Pflanzenzüchter, sondern er galt zugleich als einer der kompetentesten Pflanzenbauwissenschaftler seiner Zeit. So hat er zwischen 1910 und 1927 mehrere Auflagen der acker- und pflanzenbaulichen Bände des "Lehrbuches der Landwirtschaft auf wissenschaftlicher und praktischer Grundlage" seines Wiener Amtsvorgängers Guido Krafft neubearbeitet und herausgegeben, sowie auch weitere pflanzenbauliche Fachbücher veröffentlicht. Besondere Aufmerksamkeit widmete Fruwirth der Biologie und Bekämpfung von Ackerunkräutern. (Wiki)Das vorliegende Buch ist mit 75 S/W-Abbildungen illustriert.Nachdruck der Originalauflage von 1921.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Achtnich
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Wolfram Achtnich ( 11. Juni 1923 in Dresden, 29. Februar 2008 in Steinenbronn) war ein deutscher Pflanzenbauwissenschaftler. Sein zentrales Lehr- und Forschungsgebiet war der Bewässerungslandbau in den Tropen und Subtropen. Wolfram Achtnich, Sohn eines Studienrats, besuchte die Rudolf-Steiner-Schule in Dresden und legte 1942 die Reifeprüfung ab. Es folgten drei Jahre Wehrdienst bei der Kriegsmarine als Leutnant zur See. 1945 begann Achtnich eine landwirtschaftliche Lehre. Ab 1947 studierte er Landwirtschaft an der Universität Kiel und an der Landwirtschaftlichen Hochschule Hohenheim. Nach der Prüfung zum Diplomlandwirt (1950) war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung in Hohenheim tätig. Unter der Leitung von Walther Brouwer promovierte er dort 1953 mit einer Dissertation über Nährstoffaufnahme und Ertrag bei Gerste und Hafer.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot